Mag. Klemens Sattler

 

 

 

 

klemens.sattler@me.com

 

 

Lehrersteckbrief 

 

geb. 29.12.1951 in Wien

1958 - 1962       Volksschule, Wien

1962 - 1966       Hauptschule der Schulbrüder, Wien

1966 - 1971       Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt  Wien XIV

                            Abschluss mit Meisterklasse Grafik Design, Diplom

                           Beginn in der Westbahnstraße, Umzug in der 2. Klasse in die Leyserstraße.

                            Wichtige Lehrer: Seger, Reinkenhof, Quittan, Storch, Rataitz

1972                  Gründung des Ateliers Sattler Communications Design

1972 - 1976       Hochschule f. Angewandte Kunst, Wien  Abt. Gebrauchsgrafik Prof. Schwarz,

                           Abschluss mit Diplom (Mag.)

 ab 1979            Unterrichtender an der Höheren Graphischen Bundes-Lehr-  und

                           Versuchsanstalt Wien XIV

1984 - 2000       Klassenvorstand der Meisterklasse Kommunikations-Design

ab 2004             Abteilungsvorstand Grafik- und Kommunikationsdesign

seit 2012           Pension

 ... zum Stammbaum

... zum 1 Euro Shop

Lebenslauf

 

Klemens Sattler, Mag. Art.

ist 1951 in Wien als ältestes von 4 Kindern geboren. Er besuchte ab 1966 die Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Abteilung Gebrauchsgrafik, und schloss diese 1971 mit Meisterklasse und Diplom ab.

 

Seine berufliche Entwicklung wurde im weiteren u.a. von seinen Lehrern Seger, Reinkenhof, Quittan, Storch und Rataitz geprägt.

 

Nach der Meisterklasse absolvierte Klemens Sattler an der Hochschule für angewandte Kunst das Studium für Gebrauchsgrafik und Fotografie in der Klasse Prof. Schwarz. Abschluss mit Diplom (Mag.art.).

 

Nach Abschluss des Studiums gründete er das Atelier Sattler Communications Design und arbeitete freiberuflich bis zum Jahr 2004.

 

Ab dem Jahr 1979 begann die zusätzliche Tätigkeit als Unterrichtender. Bedingt durch berufliche Innovationsbereitschaft war das Atelier Sattler Communications Design eines der ersten, die mit Computer als Werkzeug zu arbeiten begannen. Diese Innovationsbereitschaft sollte auch seinen Unterricht prägen, und Klemens Sattler initiierte die Einführung von Computern im Unterricht in der Abteilung Grafik-Design und war in der Folge immer wieder federführend bei Initiativen zu Unterricht mit Computern und neuen Medien, auch in Zusammenarbeit mit dem und im Auftrag des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.

 

Als Klassenvorstand der Meisterklasse Kommunikations-Design führte er die jährliche Abschlussausstellung der Meisterklasse als Höhepunkt der Ausbildung ein und setzte auf verstärkte Öffentlichkeitsarbeit, um den Ruf der Schule und der Ausbildung zu verbreiten. Dabei setzte er immer auch auf die Kooperation mit verwandten Lehranstalten und Ausbildungsstätten.

 

 

Seit 2004 ist Klemens Sattler Abteilungsvorstand der Abteilung Grafik- und Kommunikationsdesign. Während seines Wirkens wurden weitere Klassenzüge in der Höheren und im Kolleg eingeführt. Neueste Einführung ist das Abendkolleg, eine Grafik-Ausbildung für Berufstätige.