Handarbeit. Musik. u.v.m.


Tutorials / Anleitungen / Ideen



November: Hemden, Modeschmuck und Jeans

 

Hemden

Alte Herrenhemden haben unglaubliches Potenzial. Und - ganz klar - je besser die Ausgangsqualität, desto schöner die Ergebnisse. 

Dieses Monat habe ich zwei ausgemusterte Herrenhemden aus Flanell geerbt. Die Qualität ist derart ausgezeichnet und die Karos gefielen mir so gut, dass ich sie einfach nicht dem Kleidercontainer überlassen konnte. Außerdem passte die Größe (fast) und die Jahreszeit ist für warmes kuscheliges Flanell genau richtig.

Für Version A (grün) braucht man noch farblich passende Pompon-Borte, für Version B (blau) genügt das Hemd, dazu jeweils passendes Nähgarn. Ich habe die Original-Knöpfe belassen, andere Knöpfe (z.B. Glas, Metall) könnten die Anmutung allerdings auf Wunsch noch zusätzlich verändern.
Achtung: ein paar Nähkenntnisse sind von Vorteil (Ausschnitt, Rückeneinsatz, Volant).

mehr lesen

Oktober: Nachhaltigkeit

"Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht." So steht es jedenfalls bei > Wikipedia.

 

Schon meine Mutter agierte äußerst "nachhaltig", wenn sie alte Kleidung auftrennte und daraus etwas Neues machte. Damals allerdings war es nicht gewünscht, dass man das auch sehen konnte, und so wurde meistens etwas völlig Anderes daraus gemacht.

So ist auch meine Bluse "Tindari" aus alten Herrenhosen entstanden. Und außer, dass die ausgezeichnete Stoffqualität auffällt, erinnert hier nichts mehr an eine Herrenhose.

mehr lesen